VeoVeo Online Magazin

Wo kann man Einfälle, Spielereien, künstlerische Verwirklichung, Phantasien und kreatives Handwerk besser ausleben als bei der Gestaltung eines Brunnens. Ein Brunnen lebt, das fließende Wasser eines ...  >>> weiterlesen

double stops ist das erste Fotobuch von Gert Richter, das no es nada zum Thema “Neue Fotografie” veröffentlicht. 36 Fotografien von ganz simplen Dingen, die den Alltag ausmachen. Dinge, die ...  >>> weiterlesen

Ja, es regnet oft in Edinburgh. Aber manchmal hat man eben Glück. Und wenn das Fringe bevorsteht - ein Theaterfestival im August, bei dem sich die Theaterszene aus ganz ...  >>> weiterlesen


Die Rochers-de-Naye sind so etwas wie der Hausberg von Montreux. Man steigt im Bahnhof in eine Zahnradbahn ein und fährt eine gute Stunde im Zuckeltrab auf 2042 Meter Höhe. Gehalten wird in Glion und ...  >>> weiterlesen

anhören
Es frosch einmal ein War,
das strasse über die Hüpfte.
Da auto ein Kam
und ...
ächchchchch

Froscher ...  >>> weiterlesen

"Teilnahme ist wichtiger als Sieg", dachte sich der Frosch und schaltete den Fernseher ab. Schluss mit dem faulen Herumsitzen! Bewegung! Jetzt wird Sport gemacht. Ab morgen wird trainiert.

Und ...  >>> weiterlesen

Ich werde ins Grab sinken, ohne zu wissen, was die Birkenblätter tun. Ich weiß es, aber ich kann es nicht sagen. Der Wind weht durch die jungen Birken; ihre Blätter zittern so schnell, hin und her, ...  >>> weiterlesen

Die Wies´n wird heuer 200 Jahre alt. Dieses größte Volksfest der Welt hat extra zu diesem Anlass ein eigenes, abgeteiltes Areal bekommen, wo man –wie vor 100 Jahren- die alten Fahrgeschäfte und ...  >>> weiterlesen

Sonntags, wenn man in Madrid nichts Besseres zu tun hat, geht man in den Parque del Retiro. Ein riesiger Park, zu gross, als dass man sich alles auf einmal erlaufen könnte. Aber alle Welt ist ...  >>> weiterlesen

Wir hatten Last minute einen Urlaub in Ägypten gebucht, den Klassiker Nilkreuzfahrt mit anschließendem Badeurlaub in Hurghada am Roten Meer. Am Donnerstag hatten wir per Internet gebucht mit Abflug ...  >>> weiterlesen

Vergleicht man die islamische Kunst mit der christlichen oder der jüdischen, erscheint sie uns als eine vollkommen gegensätzliche, zumindest zur christlichen Kunst. Gleichzeitig erscheint sie als ...  >>> weiterlesen

Alles hinschmeißen? Jeder will das mal, und keiner tut es - außer Bernard, der statt zur Orchesterprobe nach Bern zu fahren, einfach in den TGV nach Paris einsteigt. Wie ein Zwang ist das, er muss ...  >>> weiterlesen

„Mein Kunde hat keine Eile“
Antoni Gaudi

Diese in ihrem eigenwilligen Baustil unvergleichliche Basilika wurde im Jahre 1882 nach Plänen von Antoni Gaudi begonnen und ist bis heute nicht ...  >>> weiterlesen

"Gefangennehmen eines entlaufenen Braunbärens"

Gesägt und geschnitzt aus Pappel
Zu sehen in Freising / Obb. , Carl von Carlowitzplatz


Alfred Wörle (Jahrgang 1959) ist aus ...  >>> weiterlesen

"Geduld hat ihre Grenzen. Geht man zu weit, wird sie zur Feigheit."
(zitiert nach Prof. Brachat)

"Never wrestle with a pig, because you both get dirty, but the pig likes ...  >>> weiterlesen

Die Kartause von Buxheim, in der Nähe von Memmingen im Allgäu gelegen, ist ein ehemaliges Kloster der Kartäuser und heute eine Niederlassung der Salesianer Don Boscos. Es wurde um 1100 gegründet, kam ...  >>> weiterlesen

Schach! ruft der Frosch und grinst recht heiter.
Doch alsbald hüpft drei Felder weiter
der dicke Turm. Jetzt wird es enge:
Wenn er nicht weggeht, kriegt er Senge.

Er geht zurück. Der ...  >>> weiterlesen

„Wenn ein Mann sich eine Bratwurst brät, hat er sich noch nicht ganz aufgegeben“
(Zitat aus einer Filmreklame)

„Wenn Du mich mal verlässt, nimmst Du mich dann mit?“
(Aufschrift auf einem ...  >>> weiterlesen

Die pappweiche Antwort: Kommt ganz darauf an. Diese Bilder hier fand ich jedenfalls sehr schön. Der, auf dessen Mauer sie gemalt waren, fand sie vermutlich extrem störend. Was nicht unbedingt heissen ...  >>> weiterlesen

Wenn Du Oboe spielen möchtest, musst Du Dir über verschiedene Dinge von vornherein im Klaren sein: Oboe ist ein sehr schwieriges Instrument, weil
Du einige körperliche Voraussetzungen mitbringen ...  >>> weiterlesen

Volubilis ist heute eine archäologische Stätte nahe der heiligen Stadt Moulay Idriss in Marokko, nicht weit von der Königsstadt Meknès entfernt.

Diese bedeutende römische Stadt wurde ...  >>> weiterlesen

Gemeint ist aber nicht die Wiener Spezialität aus paniertem Kalbfleisch, sondern Wiener Eindrücke der besonderen Art, wie bei einer „Schnitzeljagd“.



"Selbsteinschätzung lernt man auf Friedhöfen. Sie sind voll von Menschen, die sich alle für unersetzlich gehalten haben."

Friedhöfe sind aber auch ein Spiegel, wie die Menschen ihre ...  >>> weiterlesen

Es war einmal ein Frosch, der leidenschaftlich gern Briefmarken sammelte. Weil er so selten Post bekam, war das aber eher schwierig. Sein Album wurde und wurde nicht voll.

Schliesslich hatte ...  >>> weiterlesen

von Christian Morgenstern

Die Möwen sehen alle aus,
als ob sie Emma hießen.
Sie tragen einen weißen Flaus
und sind mit Schrot zu schießen.


The Owl House liegt in Nieuw Bethesda in Südafrika,in der Karoo, mitten im weiten, leeren Hinterland.
1897 erbte Helen Martins das Haus ihrer Eltern und weil es ihr langweilig war, fing sie an, ...  >>> weiterlesen

anhören
"Lieben Brüder," verkündete der Oberfrosch mit der goldenen Spitzmütze von seinem Balkon herunter, "wenn ihr nicht Wasserski fahren und Posaune blasen könnt, gleichzeitig wohlgemerkt!!!!, dann wird ...  >>> weiterlesen

anhören
Ein Limerick aus der Hauptstadt Bayerns.

Es war einst ein Imker in München,
der züchtet mit Leidenschaft Bienchen.
  Nachts liess er sie trabing
  am Striche von Schwabing,
auf ...  >>> weiterlesen

Dieses Land hat viele Gesichter und es lohnt sich, diese Unterschiede zu erleben und mit allen Sinnen zu genießen. Auch die Menschen sind sehr unterschiedlich je nach Abstammung und Religion,und ...  >>> weiterlesen

anhören
Es war einmal ein junges Fröschlein, das ein Auge auf ein ebenso junges, aber gegengeschlechtliches Fröschlein geworfen hatte. Ach, was war sie hübsch! Wunderschöne, dicke, hervorquellende Augen. Ein ...  >>> weiterlesen

Text: Sandra Prüfer
Fotos: Nicole Schweda

Donnerstag - Anreise und Kulturschock

"And it burns, burns, burns, the ring of fire..." Voller Vorfreude trällern wir den guten alten ...  >>> weiterlesen

Von Haruki Murakami
Übersetzt von Sabine Mangold

Dass bei Haruki Murakami irgendwelche Leute verschwinden, ist schon fast so etwas wie sein Markenzeichen ...  >>> weiterlesen

Ich erinnere mich noch sehr gut, wie begehrt die Eintrittskarten für die „Weißen Feste“ in der Max-Emanuel-Brauerei in Schwabing gewesen sind.

Das waren Faschingsbälle, bei denen nur weiße ...  >>> weiterlesen

Berlin kommt mir vor wie eine große Schachtel mit Mosaiksteinen, die die verschiedensten Farben und Formen haben. Von ganz alten Figuren über ganz Modernes, von alten Erinnerungsstücken bis zur ...  >>> weiterlesen

Romanbiographie von Irving Stone

„Es kann der größte Künstler nichts ersinnen,
was unter seiner Fläche nicht der Marmor
in sich enthielt´, und nur die Hand, die ganz
dem Geist ...  >>> weiterlesen

anhören
Kriminalroman von Gert Richter

Angeblich sind in der Kunstgalerie Xaffiti gefälschte Grafiken des exzentrischen Malers Gala aufgetaucht. So jedenfalls berichtet der IGEL in seiner neuesten ...  >>> weiterlesen

anhören
Wenn man bei Google diese Frage eingibt, bekommt man natürlich keine Antwort, sondern statt dessen eine Reihe von absonderlichen Webseiten angezeigt - wobei Google auch hier wieder einmal seinem Ruf ...  >>> weiterlesen

anhören
Da war auch noch ein Prinz, von der Natur ausgestattet mit allem, was Mensch so braucht. Der kaufte sich einen iPod, lud sich aus dem Internet dümmliche Musik herunter, die weitgehend aus der ...  >>> weiterlesen

Barcelona, eine Großstadt mit 1,6 Mio Einwohnern, ist eine Stadt, die einen sofort in ihren Bann schlägt. Ich glaube, man könnte ein ganzes Leben dort verbringen und würde täglich wieder etwas Neues, ...  >>> weiterlesen

Zugabe. Über Toulouse muß gefahren werden - da kann der kleine Abstecher nur Freude machen. Um so mehr als Toulouse um drei Karat häßlicher ist als Lyon. Reste schöner Architektur stehen museal ...  >>> weiterlesen

Wer aufmerksam durch China streift, wird oftmals auf Leute stoßen, die besondere handwerkliche Fähigkeiten entwickelt haben und damit schöne Dinge produzieren. Ein paar Eindrücke davon soll Ihnen mit ...  >>> weiterlesen

Diese Bilder habe ich so nicht gemacht - sie sind mir passiert. Beim Einscannen meiner Dias habe ich etwas falsch gemacht, oder der Scanner oder die Software oder weiss der Kuckuck was ...  >>> weiterlesen

Heute habe ich eine Mail bekommen, Spam natürlich, aber die möchte ich Ihnen trotzdem nicht vorenthalten - so viele köstliche Fehler kann man sich gar nicht ausdenken:


Guten Tag!
Wie
...  >>> weiterlesen

Die Gegend ist bretteben dort, völlig dunkel, und man fährt im Blindflug in ein schwarzes Loch.

Auf einmal taucht ein vager Lichtschein auf, ein Strahlen in der Nacht, weit entfernt noch, ...  >>> weiterlesen

Die Bahnstrecke George–Knysna ist die letzte, mit Dampflokomotiven betriebene Eisenbahnstrecke in Südafrika. Sie wurde zwischen 1924 und 1928 als eingleisige Strecke entlang der Küste der Garden ...  >>> weiterlesen

Diese Bilder stammen aus einer der ersten Produktionen des Cirque du Soleil - damals noch als Gast unter dem Zelt des Schweizer Zirkus Knie. Geboten wurde eine Mischung aus klassischem Zirkusprogramm ...  >>> weiterlesen

Diese Anlage wurde im 13. Jahrhundert gegründet und immer wieder modernisiert, wie wir heute sagen würden. Gründer war der Wittigone Heinrich, auf tschechisch Jindrich. Die Stadt unterhalb der Burg ...  >>> weiterlesen

So weit vom Ende der Welt ist das gar nicht weg, wo sich jeden Sommer 2000 junge Leute treffen, um zu tanzen. Das Dorf, in dem sie sich treffen, hat einen Laden, eine Kirche, ein Schulhaus und sonst ...  >>> weiterlesen

Ein großer Teich war zugefroren

Ein großer Teich war zugefroren,
die Fröschlein, in der Tiefe verloren,
durften nicht ferner quaken noch springen,
versprachen sich aber, im ...  >>> weiterlesen

anhören
Es war einmal ein - nein, kein Frosch, das wäre ja zu albern, wenn hier alle Geschichten mit dem Frosch anfangen würden. Der Frosch muss noch ein bisschen warten; er kommt später dran.

Also: ...  >>> weiterlesen

Rabat ist die Hauptstadt Marokkos. Sie hat mehr als 1,6 Millionen Einwohner und ist Sitz der Regierung sowie des Königs.



...  >>> weiterlesen

Kartäusermönche haben es sich vor ein paar hundert Jahren zur Aufgabe gemacht, diese edle Kartäuser-Pferderasse unverfälscht und reinrassig der Nachwelt zu erhalten. Trotz vielfältiger Einflüsse von ...  >>> weiterlesen

In Marokko gibt es unzählige kunsthandwerkliche Arbeiten zu bestaunen, die nur mit der Hand und archaischen Mitteln mit hohem Können und viel Geduld hergestellt werden.

Dies betrifft viele ...  >>> weiterlesen

Anzeigen